Data - The Driving Force Behind Personalization

Daten - die treibende Kraft hinter der Personalisierung

Daten; der wichtigste Aspekt der Personalisierung. Es ist der Kern von allem, was Sie tun, und jede Personalisierung fließt durch ihn hindurch. Es ist der erste Schritt zu einer effektiven Personalisierungsstrategie und gute Daten zu haben ist eine Voraussetzung für eine gute Personalisierung.

Data - The Driving Force Behind Personalization

Aber was bedeutet eigentlich "good data"? Es gibt einige zentrale, die ich als die richtigen Daten für die Customer-Experience betrachte. Ich spreche hier nicht von Daten in aggregierter Form oder von Google Analytics. GA ist ein hervorragendes Website-Analytics-Tool, das viele unserer Kunden verwenden (und einige davon integrieren). Die Daten, die uns helfen können, eine großartige Customer-Experience zu bieten, müssen jedoch ein höheres Niveau erreichen als GA bereitstellen kann.

Webinar: Tennessee Tourism Reimagines Travel

Drupal 8 und Acquia Lift ermöglichten es Tennessee Tourism, ihren Content zu redesignen, zielgerichtet bereitzustellen und die durchschnittliche Sitzungszeit um 29 % zu erhöhen.  

WATCH NOW

 

Erstellen eines 360-Grad-Kundenprofils

Echte Einsicht in Ihre Besucher erfordert die Erstellung einzigartiger, ganzheitlicher Benutzerprofile für jeden Einzelnen. Damit ist ein Profil gemeint, das ständig wächst und Kundendaten aggregiert, wenn sich Besucher mit Ihrer Website interagieren. Ein 360-Grad-Kundenprofil erfordert auch einige andere Komponenten.

Präferenzen, nicht nur Eigenschaften, entdecken

Benutzermerkmale wie der Standort, der Gerätetyp, das Betriebssystem oder neue oder wiederkehrende Besucher sind wichtige Komponenten für die Erstellung eines 360er Kundenprofils. Aber Verhaltensdaten - das tatsächliche Verständnis der Präferenzen der Besucher, insbesondere darüber, mit welchen Inhalten sie sich am meisten beschäftigen, über welches Produkt sie am meisten lesen oder welches Reiseziel sie am meisten recherchieren, ist die nächste Stufe der Einsicht, die für die Erstellung eines 360-Grad-Kundenprofils erforderlich ist, das es Ihnen ermöglicht, Ihren Benutzern die bestmögliche Experience zu bieten.

Integration mit Ihrem Stack (Connectors, APIs usw.)

Erhalten Sie Updates zu diesem Thema!

Erhalten Sie den besten Content über die Zukunft des Marketings, Branchenveränderungen und andere Leadership-Positionen.

Wir alle haben Scott Brinkers Grafik gesehen, die die enorme Vielfalt der heute verfügbaren Marketing-Technologie zeigt - und sie wird immer größer. Wenn Sie über die richtigen Daten für die Kundenerfahrung nachdenken, müssen Sie sicherstellen, dass die von Ihnen verwendete Datenerfassungstechnologie mit anderen vorhandenen Tools integriert und verbunden werden kann. Vermeiden Sie Maßnahmen, ein Rip and Replacement oder noch mehr Datensilos erfordern. Indem Sie Ihre Websitebesucherdaten und -segmente mit anderen Tech-Quellen verbinden, erstellen Sie außerdem eine noch geschlossenere Ansicht Ihrer Kunden, um das oben erwähnte 360-Grad-Profil zu erstellen.

Intelligente Aktion

Zu oft dient die Datenerfassung einem bestehenden Geschäftsziel; vom Nachweis einer Hypothese bis zur Rechtfertigung eines Geschäftsziels oder eines Leidenschaftsprojekts. Erlauben Sie stattdessen, dass die von Ihnen gesammelten Daten, die von Ihnen erstellten Profile und die von Ihnen erstellten Segmente Ihnen Informationen über Ihre Besucher und Ihr Unternehmen vermitteln.

Einige Next-Level Insights, die unsere Kunden herausgefunden haben, um ihre Digital Experience voranzutreiben, sind:

  • Ein Technologieunternehmen versteht, aus welchen Branchen Besucher kommen.
  • Eine B2B-Organisation erfährt, in welcher Phase des Kauftrichters sich jeder Besucher befindet.
  • Ein Reiseunternehmen entdeckt seine beliebtesten Reiseziele seiner Website.
  • Eine Versicherung erfährt, für welche Art von Plan die meisten Besucher interessiert sind.
  • Ein Pharmaunternehmen findet heraus, welches Fachpublikum sich mit den meisten Inhalten beschäftigt.Ein Pharmaunternehmen findet heraus, welches Fachpublikum sich mit den meisten Inhalten beschäftigt.

Daten sind zwar die treibende Kraft hinter der Personalisierung, aber es ist nur ein Schritt auf dem Weg zu einer vernetzten Customer-Experience. Erfahren Sie den ganzen Prozess in unserem Blog: Crawl, Walk, Run, 3 Schritte zur Personalisierung von Web-Experiences .

Eric Fullerton, product marketing manager, Acquia

Eric Fullerton

Product Marketing Manager Acquia

Eric Fullerton ist Produkt Marketing-Leiter für die Personalisierungs- und Orchestrierungsprodukte von Acquia. Erics Leidenschaft für die digitale Zukunft kommt daher, dass er sie seit 10 Jahren lebt und gestaltet.

Eric hat Menschen, Prozessen und Technologien in kleinen Unternehmen und globalen Technologieriesen erfolgreich miteinander vernetzt. Dabei setzt er auch weiterhin konsequent auf die Begeisterung der Mitarbeiter und die Kundenbindung durch die Kraft des digitalen Marketings.