Acquia transformiert das Digital-Experience-Management

BOSTON – 13. September 2016 Acquia, das Digital-Experience-Unternehmen, hat heute bahnbrechende neue Fähigkeiten in Acquia Cloud Site Factory vorgestellt, mit denen Organisationen mit mehreren Marken und Hunderten von digitalen Eigenschaften die Governance zentralisieren können und mit denen Digital-, Geschäfts- und IT-Teams eine leistungsstarke Plattform für die Erstellung und Bereitstellung von Webseiten und Erlebnissen an die Hand gegeben wird.

Das nun verfügbare Acquia Cloud Site Factory Stacks vereint sowohl eine größere Skalierbarkeit als auch Kontrolle für das Multisite-Management und versetzt verschiedene Regionen und Abteilungen in die Lage, ihre eignen Digital Experiences zu verwalten. Die Lösung von Acquia für Multisite-Management ist nun die einzige Digital-Experience-Plattform, die eine starke Governance und Flexibilität zur Unterstützung von mehreren Entwicklungsteams, Regionen, Marken, Compliance-Standards und Drupal-Versionen in einer einzigen Lösung vereint.

Große Unternehmen verwalten durchschnittlich 268 kundenseitige Websites; viele geben an, dass sie mehr als 10.000 Content-Ersteller und Benutzer beschäftigen, die ihr Digital-Asset-Management-System verwenden, so Forrester Research.(1)

In dieser Umgebung wird die Verwaltung Hunderter Seiten noch schwieriger, wenn Silo-artig strukturierte Teams die Aufgabe erhalten, Erlebnisse zu entwickeln, die personalisiert sind und zur Marke passen, jedoch mit verschiedenen Content-Typen und verschiedenen, nicht miteinander verbundenen Systemen und Anwendungen arbeiten. Der Mangel an Governance macht es großen Organisationen unmöglich, sowohl die Sicherheit als auch die Markenkonsistenz sicherzustellen.

Site Factory vereinfacht diese komplexen Vorgänge mit einer zentralisierten Plattform, mit der redundante Systeme und Plattformen eliminiert, eine einheitliche Benutzererfahrung für Webseitenersteller sichergestellt und Content- und Softwareupdates anhand einer zentralen Cloud-Managementkonsole vereinheitlicht werden. Mit Stacks können Benutzer zum ersten Mal eine Reihe von Webseitengruppierungen erstellen, um den Bedürfnissen verschiedener Digital-Bereiche Rechnung zu tragen – von den Funktionen bis hin zur regionalen Bereitstellung – und diese über ein gemeinsames Dashboard verwalten.

"Die Zeiten, in denen Marketingteams Kampagnenseiten ohne Hilfe von der IT erstellen konnten, ohne die Marken am Ende mit mehreren Content-Plattformen, doppelt vorhandenen Tools und hohen Wartungskosten dastanden. Die Digital-Experience-Teams von heute müssen eine Kultur der Kreativität und Automatisierung schaffen", sagt Christopher Stone, Chief Products Officer bei Acquia. "Dafür brauchen sie gemeinsame Prozesse und Plattformen für das Multisite-Management. Site Factory bietet einen Ansatz für die drängendsten Herausforderungen, denen die IT und Digital-Teams heutzutage gegenüberstehen. Und mit Stacks kommen diese Teams schneller ans Ziel."

Registrieren Sie sich für unseren Newsletter

Erhalten Sie die besten Inhalte über die Zukunft des Marketings, Branchenveränderungen und andere Vordenkerpositionen.

Der neueste Release von Site Factory ermöglicht die Bereitstellung und Verwaltung mehrerer Stacks – von denen jeder aus mehreren Webseiten, einer Plattform-Codebase und eigenen Cloud-Ressourcen besteht – von einer einzigen Konsole aus. Diese Entwicklung eröffnet Benutzern von Site Factory mehrere neue Möglichkeiten, z. B.:

  • Voneinander abgetrennte Teams in einer Organisation können die Bereitstellung auf ihren eigenen Webseiten der Stacks-Lösung durchführen, es können jedoch alle Webseiten von einer zentralisierten Konsole aus angesehen und verwaltet werden.
  • Webseiten, die sich stark voneinander unterscheiden und einzigartige Digital-Experience-Funktionen oder -Infrastrukturen benötigen, können zentral bereitgestellt und verwaltet werden.
  • Drupal-8-Webseiten können in einer vereinheitlichten Verwaltungskonsole unabhängig neben Drupal-7-Webseiten verwaltet werden.

"Bei der Warner Music Group unterstützen wir zahlreiche Webseiten für Künstler aus allen Genres, die sich in verschiedenen Phasen ihrer Karrieren befinden", erklärt Jeremy Kutner, Senior Director von Web and Mobile Strategy bei Warner Music Group. "Wir gewinnen konstant neue Erkenntnisse zum Verhalten von Fans und dazu, was die Webseiten unserer Künstler ansprechend macht. Das heißt, dass sich unsere Tools anpassen müssen. Acquia Cloud Site Factory hat unseren Teams dabei geholfen, die digitalen Eigenschaften unserer Künstler besser zu verwalten, die Benutzererfahrung zu optimieren und kontrolliert zu wachsen – und mit Stacks werden wir unsere Vorgehensweise sogar noch mehr weiterentwickeln können."

Features von Acquia Cloud Site Factory:

  • Eine zentralisierte, rollenbasierte Managementkonsole für die Verwaltung von mit Drupal erstellten digitalen Erlebnissen.
  • Multisite-Stacks-Bereitstellung und -Governance, mit mehreren Webseiten, eigenen Drupal-Distributionen und einer eigenen Cloud-Infrastruktur für jeden Stack.
  • Offene Integrationen mit REST-basierten APIs.
  • Services von Acquia Cloud, einschließlich DevOps-Services und -Tools, ein garantiertes SLA, Remote-Verwaltung, Sicherheit und Überwachung.

Um mehr zu erfahren, besuchen Sie www.acquia.com/site-factory, oder melden Sie sich noch heute für das Webinar "Re-Platforming: How to Plan Your Next Multi-Site Digital Platform" am Mittwoch, 21. September um 11:00 Uhr EDT/8:00 Uhr PDT an.

Über Acquia
Acquia ist der führende Anbieter von Cloud-basierten Digital-Experience-Management-Lösungen. Zukunftsorientierte Unternehmen verlassen sich auf Acquia, um die Art und Weise zu verändern, wie sie mit Kunden interagieren können - auf persönliche und kontextuelle Weise, über alle Geräte und Kanäle hinweg. Acquia bietet die Agilität, die Unternehmen benötigen, um neue digitale Geschäftsmodelle zu nutzen sowie Innovationen und die Markteinführung zu beschleunigen. Mit Acquia liefern Tausende von Kunden weltweit, darunter die BBC, Cisco, die Stanford University und die australische Regierung, digitale Erlebnisse mit transformierenden geschäftlichen Auswirkungen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.acquia.com oder telefonisch unter +1 617 588 9600.