Der Kunde  

Princess Cruises, Expertin im Reisebereich, befördert seit über 50 Jahren Passagiere weltweit. Princess Cruises zählt 18 Schiffe zu ihrer Flotte, mit denen die Passagiere sich auf eine atemberaubende Reise durch die Welt begeben können.

Die Ausgangssituation

Princess Cruises wollte die Art und Weise, wie ihre Gäste Informationen auf ihren Schiffen abrufen, grundlegend verändern. Da Mobilgeräte schon vor Beginn der Reise ein fester Bestandteil des täglichen Lebens der Gäste sind, war es sinnvoll, die Digital Experience durch [email protected] nachhaltig zu verändern.

Die Herausforderung

Die Herausforderung von Princess bestand darin, eine spezifische Version von Princess an @SeaBord jedes ihrer 17 Schiffe zu erstellen. Die Digital Experience musste daher gut funktionieren, zumal die Schiffe in allen Teilen der Welt unterwegs sind. Um jedem Passagier die passende Digital Experience auf dem richtigen Gerät zur richtigen Zeit bieten zu können, musste Princess Cruises die auf [email protected] abrufbaren Informationen auch auf den digitalen Beschilderungen auf den Schiffen und für das Gästekabinen-TV verfügbar machen. Dafür mussten Inhalte über alle Kanäle und Touchpoints hinweg zentral verwaltet werden.

Die Lösung

Princess Cruises entschied sich im Hinblick auf [email protected] für Drupal. Die Inhalte werden von einer zentralen [email protected] von Drupal verwaltet und werden dann von dort aus zu den 17 einzelnen Drupal-Webseiten der sich auf dem Meer befindlichen Schiffe weitergeleitet. Auf den einzelnen Schiffen befinden sich zusätzliche Content-Provider, die Inhalte hinzufügen und überprüfen.

Mittlerweile nutzt Princess Cruises Drupal und Acquia bei [email protected] auf allen 17 Schiffen ihrer Flotte. Mit [email protected] können sich Gäste Nachrichten schicken, ihre Tagesveranstaltungen, Aktivitäten und Landausflüge planen, die Reiseroute und Hafenführer des Schiffs einsehen, einen Blick auf die Speisekarten der Restaurants werfen und sogar auf ihre Gästekabinen-Accounts zugreifen, um mit nur ein paar Klicks Landausflüge zu buchen. Durch Drupal und Acquia werden die Inhalte zentral verwaltet. So kann [email protected] einheitlich die gleichen Informationen an alle digitalen Beschilderungen an Bord weitergeben, um den Gästen die passende Digital Experience am richtigen Ort zur richtigen Zeit zu bieten.

Die Flexibilität von Drupal hat es [email protected] ermöglicht, schnell zu einem Erfassungssystem für alle Onboard-Inhalte zu werden, welches über die Passagier-Webseite hinausgeht und wodurch Inhalte an die digitalen Beschilderungen der Schiffe, dem Gästekabinen-TV, dem täglichen Newsletter der Schiffe und vielem mehr übermittelt werden können. Alle Bildschirme auf den Schiffen, die für die Passagiere vorgesehen sind, sind mit [email protected] verbunden und somit auch mit Drupal.

Die Ergebnisse

Mittlerweile nutzt Princess Cruises Drupal und Acquia bei [email protected] auf allen 17 Schiffen ihrer Flotte.

  • Princess @Sea sorgt für die Bereitstellung von englischsprachigen sowie multilingualen Inhalten, anhand derer der Onboard-Newsletter automatisch erstellt wird.
  • Princess hat mittlerweile eine Durchdringung von 71 Prozent, wobei sich 50 Prozent der Gäste über Accounts bei [email protected] anmelden.
Princess Cruises
Princess Cruises zählt 18 Schiffe zu ihrer Flotte, mit denen die Passagiere sich auf eine atemberaubende Reise durch die Welt begeben können.
Using Acquia Since
2015
Using Drupal Since
2015
Number of Employees
1000

Erfahren Sie mehr über Acquia-Lösungen