Ankündigung Acquia DAM

Heute, Acquia gab die Veröffentlichung von Acquia DAM bekannt , ein moderner Digital Asset Manager zur Zentralisierung, Organisation und Suche nach bewährten Creative-Assets, die in Ihrer gesamten Organisation verwendet werden.

Acquia DAM verbindet Designer direkt mit digitalen Vermarktern und verbindet beide mit Acquias digitaler Erfahrungsplattform; So können Assets schneller erstellt und genehmigt werden, Kampagnen werden früher gestartet und gewährleisten, dass das Branding an jedem Punkt der Customer Journey konsistent bleibt.

Creative-Assets sind der Treibstoff, der die Marke einer Organisation beleuchtet. Sie locken Interessenten und Kunden dazu, mit Websites, Anwendungen, mobilen Apps, Social Media, Facebook-Video-Anzeigen, Präsentationen und sogar Werbung und Produktverpackungen zu interagieren. Aber jedes einzelne dieser Vermögenswerte stammt vom Schreibtisch eines Grafikdesigners, Künstlers oder Videofilmers; Sie erstellen die physischen Dateien, die letztendlich in die Hände der Marketing- und Verkaufsorganisation gelangen.

Der gesamte Prozess wird durch Ineffizienzen in Mitleidenschaft gezogen. Während der eigentlichen Erstellung dieser Dateien verlassen sich Unternehmen in der Regel auf Tools wie E-Mail, Messaging-Apps, Cloud-Speicher, lokale Laufwerke, Google Drive usw. für Asset-Review, Kommentare, Feedback und Genehmigung. Versionskontrolle ist nicht existent, formale Prozesse zur Genehmigung sind oft ad-hoc für jedes Asset und es gibt keine Historie von Änderungen. Zusätzlich zu den erheblichen Diskrepanzen im Genehmigungsprozess werden die endgültigen Assets oft im Cloud-Speicher belassen, was dazu führt, dass mehrere veraltete Versionen außerhalb der Marke intern im Umlauf sind und extern mit Kunden und Interessenten geteilt werden. Dies wird auch zu einem Problem, wenn Vermögenswerte für zeitlich begrenzte Lizenzierungszwecke ausgemustert werden müssen. Wenn man nicht weiß, welche Vermögenswerte abgelaufen sind, kann dies zu hohen Gebühren und manchmal zu Geldstrafen in regulierten Branchen führen.

Multiplizieren Sie nun diese potenziellen Komplikationen mit der Anzahl von Assets - die in Hunderten oder Tausenden liegen können -, die über das virtuelle Kollektiv von Mitarbeitern verstreut sind, und Sie haben jetzt einen Albtraum für digitale Assets. Acquia DAM existiert, um diese Probleme zu lösen bevor sie zu ernsthaften Hindernissen für eine Organisation werden. Acquia DAM hat drei Hauptaspekte, die die Probleme des DIY-Asset-Managements abmildern:

  1. Ein zentrales Cloud-Repository, das alle Creative-Assets während des gesamten Lebenszyklus dieser Assets organisiert, markiert und durchsuchbar macht.
  2. Eine einfach zu verwendende Workflow- und Collaboration-Funktion, die es Vermarktern und Designern ermöglicht, Assets schneller als je zuvor zu bearbeiten, zu prüfen, zu markieren, zu genehmigen und zu veröffentlichen
  3. Schnittstellen für Personen und Systeme zur Nutzung genehmigter Ressourcen. Für Acquia-Kunden ermöglicht eine nahtlose Integration mit der digitalen Erlebnisplattform von Acquia, dass Vermarkter Assets aus dem DAM direkt in ihre Drupal-Site einbetten. Ein konfigurierbares Portal macht es für sie einfach und schnell, die benötigten Dateien zu finden und herunterzuladen.
Acquia DAM

 

Updates bekommen

Erhalten Sie die besten Inhalte über die Zukunft des Marketings, Branchenwechsel und andere Thought Leadership.

Die Stärke von Acquia DAM ist eine Vielzahl von Funktionen, die ohne Verzögerung eingesetzt werden können, um Kundenerlebnisse schneller zu starten:

  • Nahtlose Drupal 7 & Drupal 8 Lightning Integration : Erstellen Sie schnell und einfach digitale Erlebnisse mit faszinierenden Rich-Media-Assets, die zentral in der Organisation verwaltet und verwaltet werden.
  • Anpassbare kreative Workflows : Verwenden Sie Projektleitfäden, Genehmigungs-Routing- und Proofing-Tools, um ein System von Aufzeichnungen zu erstellen und bessere Inhalte schneller bereitzustellen.
  • Zentralisierte Inhaltsverteilung : Planen oder veröffentlichen Sie sofort auf Websites in der Acquia-Plattform und auf sozialen Kanälen, um den Austausch neuer Inhalte zu erleichtern und Ihre Marke bekannter zu machen.
  • Skalierbare Cloud-Infrastruktur Acquia DAM nutzt eine globale Cloud-Infrastruktur und bietet mehrere Sicherheitsebenen, die problemlos skaliert werden können, um die Anforderungen jedes schnell wachsenden Unternehmens zu erfüllen.
  • Markenführung : Verwenden Sie Drag-and-Drop-Vorlagen, um Markenrichtlinien über ein angepasstes Markenportal zu erstellen und zu veröffentlichen.
  • Sichere Freigabe : Steuern Sie den Benutzerzugriff auf Assets mit stark konfigurierbaren Download-Regeln, Linkablauf und Berechtigungen.
  • Erweiterte Suche : Finden Sie, was Sie brauchen - schnell - mit erweiterten Suchfunktionen. Suchen Sie Inhalte nach Dateityp in Ordnern und Dokumenten oder verwenden Sie erweiterte Filter und benutzerdefinierte Metadaten, um das perfekte Asset auszuwählen.
  • Integrationen : Verbinden Sie Ihre gesamte Organisation mit nahtlosen Integrationen für Adobe Design-Tools, Box, Dropbox, Shutterstock-Bildbibliotheken und mehr.
  • Präzisions-Proofing : Beschleunigen Sie die kreativen Zyklen, indem Sie Rückmeldungen zu den kleinsten Details mit Überprüfung und Markup für jeden Dateityp einschließlich Video ausfindig machen.
  • Lokale Sprachen Acquia DAM ist in mehr als 10 Sprachen verfügbar, um Benutzern auf der ganzen Welt einen intuitiveren Arbeitsablauf zu bieten.
  • Mobile Produktivität : Arbeiten Sie unterwegs und nutzen Sie die volle Leistungsfähigkeit von Acquia DAM für den Zugriff, die Verwaltung und die Freigabe von Assets von jedem mobilen Gerät aus.

Die Produktion kreativer Ressourcen hat in den letzten Jahren zugenommen, da die moderne Welt erwartet, dass alles interaktiv und ansprechend ist. Das Management kreativer Assets war noch nie so kritisch. Acquia DAM erleichtert die Prozess- und Asset-Management-Herausforderungen und reduziert das Risiko veralteter Inhalte. Der Fokus liegt darauf, das bestmögliche Kundenerlebnis zu schaffen.

Stephen Skidmore

Direktor des Produktmarketings für Partner Acquia

Stephen Skidmore ist der Direktor des Produktmarketing für Partner bei Acquia. Er arbeitet seit mehr als 20 Jahren für Softwaretechnologie, die Produktinnovationen und Markteinführungen für Unternehmen wie Lotus, IBM und EMC vorantreibt. Stephen leitete auch sein eigenes Beratungsgeschäft und half Technologieunternehmen, ihre Produktstrategien zu entwickeln.