Bürgermeister von Boston Marty Walsh entscheidet sich bei der Neugestaltung von Boston.gov für Acquia

BOSTON - Mittwoch, 23. September 2015 - Bürgermeister Martin J. Walsh hat heute Partnerschaften mit dem Bostoner Unternehmen Acquia, einem führenden Technologieanbieter, und IDEO, einer preisgekrönten, global agierenden Design-Firma bekanntgegeben. Zusammen soll die Neugestaltung von Boston.gov umgesetzt werden. Die Leitung übernimmt das Digital-Team der Stadt.

Registrieren Sie sich für unseren Newsletter

Erhalten Sie die besten Inhalte über die Zukunft des Marketings, Branchenveränderungen und andere Vordenkerpositionen.

"Acquia und IDEO sind allgemein anerkannte Vorreiter bei Innovation, Webdesign und Technologie, und durch diese Partnerschaften wird die Stadt Boston gut dafür gerüstet sein, eine Online-Plattform einzurichten, die die Bürgerinnen und Bürger und Besucher der Stadt angemessen willkommen heißt. "Wir möchten einen hohen Qualitätsstandard für den Kundenservice einführen. Und dies wollen wir durch die Neugestaltung und die Bereitstellung positiver Erlebnisse für alle Besucher der Website tun."

Acquia, mit Adresse in 53 State Street, stellt die führende Plattform für die Entwicklung, Bereitstellung und Optimierung von digitalen Erlebnissen mithilfe von Drupal und agiler Entwicklungsmethoden bereit. Globale Organisationen nutzen die höchst skalierbare und sichere Acquia Plattform, um digitalen Content und Communitys zusammenzubringen.

IDEO, mit Sitz in 485 Massachusetts Ave., wurde von Fast Company als eines der weltweit innovativsten Unternehmen eingestuft. Das Unternehmen folgt einem am Menschen orientierten, designbasierten Ansatz und hilft Organisationen im öffentlichen und privaten Sektor bei Innovation und Wachstum.

Die beiden Unternehmen arbeiten mit der Stadt Boston zusammen, um die neue Boston.gov-Website zu planen, zu designen und zu entwickeln. Das an den Benutzern ausgerichtete neue Design wird den Input von der Bostoner Gemeinschaft einfließen lassen, damit das Informationsangebot und die städtischen Dienstleistungen für die verschiedenen Benutzer zugänglicher werden. Außerdem wird es einer iterativen Entwicklungsmethode folgen, um während des gesamten Prozesses Feedback von Benutzern berücksichtigen zu können. Der Auswahlprozess wurde von einem Team aus Interessengruppen aus verschiedenen städtischen Einrichtungen durchgeführt. Die letztendliche Entscheidung der Stadt fiel auf Acquia und IDEO aufgrund ihrer umfassenden Erfahrung und ihrer innovativen Herangehensweise an die Neugestaltung. Die Bürgerinnen und Bürger von Boston werden die Fortschritte beim neuen Design auf Next.Boston.gov mitverfolgen können.

Über das Digital-Team der Stadt Boston
Die beiden Unternehmen werden direkt mit dem Digital-Team der Stadt zusammenarbeiten, um die Neugestaltung von Boston.gov umzusetzen. Das Digital-Team ist Teil des städtischen Amts für Innovation und Technologie und ist mit der Bereitstellung digitaler Services betraut, die einladend, hilfreich und auf die Bedürfnisse der Bürgerinnen und Bürger von Boston ausgelegt sind.

Quelle: http://www.cityofboston.gov/news/default.aspx?id=20344

###