Startseite / Produkte / Acquia Platform / Acquia Commerce Cloud

Acquia Commerce

Acquia Commerce

Weil im E-Commerce Schönheit zählt.

Kontaktieren Sie uns

Acquia Commerce ist die erste Digital-Experience-Plattform, die die Integration von Content und Commerce tatsächlich möglich macht. Indem man die Acquia Commerce Platform (führendes CMS laut Gartner Magic Quadrant Leading CMS) auf die E-Commerce-Plattform eines Unternehmens legt, kann das Beste aus beiden Welten herausgeholt werden, um innovative, fesselnde E-Commerce-Experiences zu schaffen.

Jeder Online-Store sollte Teil eines größeren Ganzen sein

commerce-graphic-story1a.png

Challenger Brands verändern die Welt des E-Commerce

Die Zukunft des Online-Shoppings wird gegenwärtig von neuen, bahnbrechenden Marken wie Thrillist und Houzz durch die Integration von Content, Commerce und Community gestaltet. Im Allgemeinen gilt es für eine Marke, immer am Ball zu bleiben und die Aufmerksamkeit der heutigen Konsumenten nicht zu verlieren.

Erfahren Sie mehr

commerce-graphic-story2.png

"E-Commerce-as-usual“ führt für den Nutzer häufig zu zusammenhanglosen Experiences

Weil die Technologie häufig hinter den sich wandelnden Bedürfnissen der Nutzer hinterherhinkt und dem Konsumenten sowohl ein optimiertes Shopping-Erlebnis als auch eine positive Marken-Experience geboten werden soll, haben sich viele Marken gezwungen gesehen, Patchwork-Experiences zu schaffen. Diese sind am Ende wenig benutzerfreundlich, weil es ihnen an Einheitlichkeit und Zusammenhang fehlt.

Erfahren Sie mehr

commerce-graphic-story3.png

Die Industrie wird sich der Notwendigkeit eines neuen Ansatzes bewusst

Wenn eine Marke es schafft, Content, Commerce und Community nahtlos miteinander zu verbinden, ist sie in der Lage, dem Konsumenten ein zusammenhängendes und ganzheitliches Konzept näherzubringen. Diese markenbezogenen, attraktiven Experiences führen langfristig zu Loyalität, Vertrauen und Konversion.

Forrester-Bericht

Forrester Research Inc. Videos

Forrester-Bericht

Stephen Powers, Vizepräsident und Forschungsdirektor bei Forrester Research, erklärt, wie die Entwicklung hin zu einem Content-First-Unternehmen durch Übertreffen von Kundenerwartungen zur positiven Entwicklung von Kennzahlen und Umsätzen führen kann.

Teil 1: Aufbau eines Content-First-Unternehmens

Teil 2: Die Relevanz einer integrierten technischen Strategie

Teil 3: Umfangreicher und vielfältiger Content treibt Verkaufskennzahlen voran

Leistungen

Konsumenten erwarten channelübergreifende Experiences, die konsistent und miteinander verknüpft sind, ihnen ausreichend Informationen für eine Kaufentscheidung geben und ihnen gleichzeitig ein positives Gefühl für die Marke vermitteln.

Contentmanager (Marketing, Merchandiser) müssen produktbezogenen und nicht produktbezogenen Content auf ansprechende Weise mischen, sodass der Konsument gut informiert eine Kaufentscheidung treffen kann.

Marketing und Merchandiser müssen auf einfache Weise Landingpages und Experiences schaffen, die dazu beitragen, dass der Konsument eine emotionale Bindung zu der Marke aufbaut. Gleichzeitig müssen die Effektivität der digitalen Werbung und die Taktiken zur Erzeugung von Nachfrage optimiert werden.

IT-Teams benötigen Lösungen, die die Abhängigkeit anderer Teams von der IT reduzieren und diese dazu befähigen, Content direkt zu aktualisieren. Das hilft dem IT-Team, sich auf Infrastruktur und für den Kunden entscheidende Leistungen zu konzentrieren.

Funktionen

Demo vereinbaren

In Context Editing Bearbeiten Sie sowohl Content- als auch E-Commerce-Seiten mit unserer anwenderfreundlichen Oberfläche und den Drag-and-Drop-Tools im Kontext.

Content-Erstellung: Schaffen Sie im Entwurf-Modus, jedoch im vollständigen Kontext der Kunden-Experience, zukünftige Shopping Experiences, sehen Sie diese in der Vorschau an und optimieren Sie sie.

E-Commerce- und Content-Integration: Nutzen Sie Seitenlayout- und Verwaltungstools in Verbindung mit unserer Produktdatenintegration, um innerhalb einer Marketing-Experience „Shoppable Produkte“ anbieten zu können.

Automatisierter Workflow: Stellen Sie Content problemlos mithilfe von Drag-and-Drop-Tools über Entwickler-, Stage- und Produktionsumgebungen hinweg bereit. Content-Workflows können an die Bedürfnisse Ihrer Nutzer und Ihres Unternehmens angepasst werden.

Skalierbarkeit und Sicherheit: Um sicherzustellen, dass Ihre Seite reibungslos funktioniert, während Ihre E-Commerce-spezifische Sicherheitsüberwachung Ihre Datensicherheit gewährleistet, lässt sich Acquia Commerce problemlos erweitern.

Die Annäherung von Content und E-Commerce-Plattformen ist bereits in vollem Gange. Forrester erwartet, dass diese beiden Lösungskategorien zu fundamentalen Elementen des digitalen Kunden-Experience-Managements werden.
- Forrester

Konsumenten halten nicht mehr nach streng voneinander getrennten Shopping-Experiences Ausschau. Konsumenten heute wollen Einkaufserlebnisse mit Content.
- Rachel Tipograph, Gap

Als Marketingexperte für Content und Commerce verfügt The North Face über einen strategischen Imperativ zur Anregung emotionaler Verknüpfungen und zur Maximierung des Kundennutzens-R. Shay Miles, The North Face

Mehr Details

Verbinden Sie Content und Commerce und steigern Sie die Konversion

Acquia Commerce wurde entwickelt, um den Bedürfnissen der Marketingexperten und der Merchandiser von heute zu entsprechen. Um den Content mit dem großen Ganzen einer Marke zu verschmelzen und Shopping zu einem echten Erlebnis zu machen, bedarf es einer nahtlosen Zusammenarbeit dieser zwei Teams.
Weitere Infos