Aaron "Checo" Pacheco

Aaron 'Checo' Pacheco

Program Manager, Infrastructure Services

Aaron "Checo" Pacheco ist ein Program Manager bei Infrastructure Services von Acquia.

2011 begann er bei Acquia als Student im "Acquia U"-Programm.

"Die Arbeit bei Acquia hat mein Leben verändert", sagt Pacheco. "Damals wollte ich unbedingt aus meiner alten Branche raus und etwas Neues ausprobieren. Ich hatte nur hobbymäßige Erfahrungen mit Webcoding – und Acquia gab mir die Chance, dazuzulernen und mich weiterentwickeln. Seitdem bin ich vom Front-Line-Kundensupport zur Product Advocay gewechselt, und in meiner aktuellen Position bin ich für die Prioritätensetzung von fünf verschiedenen produktbezogenen Technikteams verantwortlich. Das war eine phänomenale Lernchance, und ich bin schon wahnsinnig gespannt darauf, was Acquia als Nächstes für mich bereithält."
Pacheco schwärmt davon, wie seine Kollegen die Arbeit bei Acquia zu etwas ganz Besonderem machen.

Viele seiner bisherigen Lieblingsmomente im Unternehmen haben etwas damit zu tun, Kunden in Notfällen zu helfen.

"Als ich im Acquia-Supportteam tätig war, gab es eine Reihe von Situationen, in denen ich Probleme mit Kundenwebsites unter kritischen Umständen diagnostizieren musste und eine maximale Verfügbarkeit ein absolutes Muss war", erzählt Pacheco. "Die Zusammenarbeit mit Kunden und Kollegen, um die konkrete Ursache von Problemen zu ermitteln, während die Zeit läuft, war sehr spannend. Auch das gemeinsame Erfolgsgefühl, wenn wir Probleme endlich gelöst hatten und die Websites wieder stabil waren, ist etwas, was ich aus meiner Zeit im Support immer noch vermisse. Ich glaube, dass das etwas ist, wodurch sich Acquia von anderen Unternehmen unterscheidet. Jeder hier hat den aufrichtigen Wunsch, unseren Kunden zum Erfolg zu verhelfen."