Acquia verstärkt sein Führungskräfteteam durch die Einstellung von CFO und COO

Softwareveteranen positioniert, um das Momentum auf dem Digital Experience-Markt zu beschleunigen, Ernennung von Chris Andersen als CFO und Ernennung von Stephen Reny als COO

BOSTON – 10. Mai 2018 – Das Digital Experience-Unternehmen Acquia hat heute die Einstellung von zwei Softwarebranchenexperten in führenden Rollen für das Finanzwesen und für das operative Geschäft bekanntgegeben. Chris Andersen, frühere Führungskraft bei Akamai, schließt sich Acquia als Chief Financial Officer an. Demgegenüber übernimmt Stephen Reny, der zuvor als Führungskraft bei Micro Focus und Hewlett Packard Enterprise agierte, die Rolle des Chief Operating Officer. Sie sind die ersten zwei Einstellungen von Führungskräften für CEO Mike Sullivan, der sich dem Unternehmen im Dezember 2017 angeschlossen hat.

Chris Andersen and Stephen Reny
Chris Andersen and Stephen Reny

Acquia bietet eine intelligente Plattform und Marketingtechnologie zum Erstellen, Bereitstellen und Optimieren von anspruchsvollen Erlebnissen in großem Umfang. Das Unternehmen unterstützt Organisationen bei Erhalt kritischer Customer Intelligence. Auf diese Weise können sie personalisiertere Kundenerlebnisse mit höherer Einbindung erstellen. Da Acquia seine Nutzung der KI und seine Plattformfähigkeiten für die Personalisierung und Journey-Orchestrierung erweitert, stellt das Unternehmen Lösungen für die größten Herausforderungen bereit, mit denen Marketer und Technologen heutzutage konfrontiert werden.

„Steve und Chris schließen sich einem fantastischen Führungskräfteteam an, und das zu einem aufregenden Zeitpunkt in der Entwicklung von Acquia. Zusammen bieten sie Acquia wertvolle Erfahrung, während wir uns auf dem Weg zu einer neuen Ära der Innovation für unsere Kunden befinden“, meinte Sullivan. „Chris besitzt eine großartige Reputation in der Softwarebranche. Er schließt sich Acquia an und besitzt eine ausgeprägte Erfahrung in führenden Funktionen im Finanzwesen in globalen Technologieunternehmen. Zudem wird er sich mit Führungsstärke in unser Finanzteam einbringen.“

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Erhalten Sie die besten Inhalte über die Zukunft des Marketings, Branchenveränderungen und andere Vordenkerpositionen.

Mit über zwei Jahrzehnten Erfahrung in finanziellen Führungspositionen bei börsennotierten Unternehmen stößt Andersen zu Acquia, nachdem er zuletzt bei Akamai als Vice President von Akamai tätig war. Davor war Andersen Chief Accounting Officer bei Progress Software, und bei Novell bekleidete er 13 Jahre lang mehrere finanzielle Führungspositionen. Er begann seine Karriere bei der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Arthur Andersen in Seattle. Andersen hat einen Bachelor- und Master-Abschluss von der Brigham Young University.

Als Chief Operating Officer von Acquia wird Reny die Bereiche Customer Success, Professional Services, Global Support und Operations leiten. Er kam von Micro Focus zu Acquia, wo er als VP und General Manager das Informationsmanagement- und Governance-Geschäft sowie das globale SaaS-Geschäft leitete. Reny verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung in der Leitung von Vertriebskanälen, in der Unternehmens- und Geschäftsentwicklung sowie bei Fusionen und Übernahmen und war als CEO, CFO und COO für eine Reihe von Organisationen tätig. Reny begann seine Karriere im Finanzbereich und war in leitenden Positionen in den Bereichen Finance, Corporate Banking, Investment Banking und Private Equity tätig. Reny hat sein Studium an der Bentley University abgeschlossen.

„Steve und ich haben in verschiedenen Organisationen zusammengearbeitet. Er ist einer der besten Operations Executives, die ich kenne. Seine Führung wird zur Skalierung unserer Organisation beitragen, während wir unser schnelles Wachstum fortsetzen“, ergänzte Sullivan.

Aufgrund der wachsenden Anforderung in Bezug auf das Kundenerlebnis transformierenden und personalisierenden Lösungen, hat Acquia Anfang des Jahres angekündigt, die Kapazität seines globalen Forschungs- und Entwicklungsteams 2018 um 60 Prozent zu erhöhen. Durch die Verbindung unterschiedlicher Anwendungen, die Customer Journeys unterstützen, ermöglicht es Acquia Marketers, personalisierte, datengesteuerte Kundenerlebnisse kanal- und Touchpoint-übergreifend ohne Weiteres zu orchestrieren.

Über Acquia
Acquia bietet eine Cloud-Plattform und datengesteuerte Journey-Technologie zum Aufbau, zur Verwaltung und Aktivierung digitaler Erlebnisse im großen Maßstab. Tausende von Organisationen verlassen sich auf die digitale Fabrik von Acquia, um Kundenerlebnisse in jedem Kanal und an jedem Touchpoint zu ermöglichen. Acquia gibt seinen Kunden die Freiheit, die Zukunft zu ihren eigenen Bedingungen zu gestalten. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.acquia.com.

 

- ### -